NewsJuli18 - Stöpsel sammeln

2 4 5
Stöpsel sammeln für einen guten Zweck
max. 8x8 cm
„Nachbarschaftshilfe kennt keine Grenzen - wir sammeln Plastikverschlüsse und helfen“
„Sosedska pomoč ne pozna meja - zbiramo plastične zamaške in pomagamo“
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

NewsJuli18

News
31.07.2018
  • Nicht nur Oberösterreich und Wien waren in Sachen Stöpsel sehr rege, auch in Kärnten gab es gestern Aktivitäten.
  • Die Früchte vom Juli können sich sehen lassen: 17.955 kg, wobei in Kärnten 8.060 kg(mit großteils Wien-Stöpsel)  und in Wien mit Niederösterreich, Burgenland und Steiermark sowie einigen Mitbringsel aus DE, CH, I, u.a. 9.895 kg unser Gesamtgewicht verändern. Wir haben noch einen Monat bis zum Ende des 8. Sammeljahres, um die fehlenden 6.275 kg gegenüber dem Vorjahr einzuholen und dann fehlen noch weitere 5,955 Tonnen zum Vor-Vorjahr. - Und so, wie die Bestände in den Zwischen-Lagern in Oberösterreich und Kärnten (LagerSTURM, Container, LagerZADRUGA) zeigen, könnten wir die Marken knacken. In Wien lagern dzt. nur geringe Mengen.
  • An dieser Stelle ein großes DANKE an all die sehr bemühten AbholerInnen, die viele Kilometer und viel Zeit für diese abgedrehte Benefizaktion zur Verfügung stellen!
30.07.2018
  • Die letzten Tage waren ein wenig Stöpsel-turbulent. In Oberösterreich wurde bei Spedition Gartner in Lambach 3 mal angeliefert. Kurt Paukner und Andy Niess haben einige Abholungen getätigt und nach Roitham überstellt. Somit steht auch fest, daß im Juli 3007 kg ins Zwischenlager verbracht wurden. Damit füllt sich das Lager vehement und voraussichtlich wird im August die nächste Abholung vom Recycler notwendig!
  • Auch in Wien gab es Stöpsel in Hülle und Fülle. Von Hr. Alfred - mit seinen gezählten und gewogenen Banankarton's waren es 300 kg, von BRANDAUER's 2 Sammel-Lokalen ca 220 kg, von Hr. Wolfgang aus Wien19 über 300 kg in 23 Säcken innerhalb 66 Tagen - es war dies seine 41. Abgabe. Abholung von den AUA-FlugbegleiterInnen (32 kg) knapp vor Mitternacht und ca 46 kg bei Dr. Hartl Autoverleih. Die Bananenkartons wurden noch Freitag geleert, die Abholungen vom Samstag dann am Sonntag in den Big Bags verstaut.- Somit stehen im Container 4 BB (nahezu) voll, ein Weiterer ist mit der Befüllung begonnen. Somit hat sich der Abgabenstress beim Recycler wohl ausgezahlt - der Container war ja davor nahezu leer. Die leeren Bananenkartons wurden wieder an GAIN Austria zur Lagerung von Bekleidung überlassen und heute abgeholt.
26.07.2018
  • Wie geplant, die letzte Abgabe vor Urlaubssperre beim Recycler, davor 1 BB vom Lager Süd und in der Kirche St. Josef in Baden-Leesdorf und beim Bienenlädchen geholt und damit einen BigBag befüllt. Zufriedene 429 kg. Damit wurden im Juli 8.775 kg übergeben.
  • Fr. Ramona stellt die angelieferten BB zu den in dieser Woche Gelieferten beim Recycler. Gesamt im Juli waren es 43 BB!
  • Peter weiss nur Schemenhaft, wie "Urlaub" geschrieben wird, also nix ist mit faulenzen, da schon größere Abholungen in den nächsten 2 Tagen angesagt sind. 33 gefüllte Bananen-Kartons aus Wien 20., und aus Wien 19., Säcke mit etwa gesamt je 300 kg.
25.07.2018
  • Der Recycler südlich von Wien und MPI in Slowenien urlaubt vom 28. 7. bis 15.8.2018. Daher war in den letzten Wochen Ost-Koordinator Peter intensiv mit den Abgaben beschäftigt, unzählige Kilometer sind gefahren worden. ABER: Der Container ist nahezu leer(vielleicht 300-400 kg verbleiben) und wir sind für Ihre Stöpsel-Abgaben gewappnet! Noch eine Abholung vom Lager Süd und von der Kirche in Baden-Leesdorf werden vor deren Urlaub angeliefert!
22.07.2018
  • Die vorab gezeigten Säcke bei der DC-Kirche haben sich nicht vermehrt und so ging s zum Container, um den 2. BB am Anhänger zu befüllen. Regen und ein Ausrutscher mit Schulter-Schmerzen beendeten die Befüllung, Alle herumstehenden Säcke wurden aber eingefüllt und der BB ist fast voll (~ 140-160 kg) und kommt am Montag zum Recycler.
  • In Wels bei Fr. Fellinger in der Kirche zur Hl. Familie lagerten 51 Säcke(=620 kg) -  sogar Stöpsel aus Salzburg waren dabei - die heute in 2 Fahrten nach Roitham überstellt wurden. Danke an Andi Niess und Kurt Paukner. Mit diesem Transport hat Kurt seit anfang dieses Jahres bereits 10 Tonnen transportiert- DANKE
21.07.2018
  • Die erste Abholrunde nach entleerem Container führt in die Innenstadt-Bezirke und in die Vororte von Wien(Anhängerfahrt wegen Parkplatzmangel nicht möglich). Die zahlreichen Baustellen nerven seit einigen Wochen kräftig, ein Umfahren erfordert Mehr-Kilometer. Nach 3 Abgabestellen wurde der BigBag am Anhänger in der WIPARK Garage befüllt, die weiteren 3 Abholungen füllten den BB komplett.
  • Die Donau-City Kirche - Zufahrt war an den letzten beiden Tagen wegen eines Gipfeltreffens in der UN überhaupt gesperrt. Aber Bernhard war mit den Öffis unterwegs und übermittelt einen " Lagerstand". Wird am Sonntag abgeholt.
  • Fr. Heli Wukovits, eine eifrige Sammlerin in der Gegend von Unterrabnitz informiert: In der "BURGENLAND MITTE"- Zeitschrift wird über die Sammelleidenschaft der NMS Horitschon und NMS Deutschkreutz berichtet. Abgeholt wurde am 6.6.18.
20.07.2018
  • Eine "viertel"-Umladung findet heute statt, 12 BB werden geladen und am Montag beim Wien-Süd Recycler zugestellt. Peter führt ab 8 Uhr alle BB aus dem Container, einige werden noch Restbefüllt. Ab 10 h wurde der Transporter beladen. Helfende Hände von Fr. Margit und Bernhard - DANKE!
18.07.2018
  • Wir erhalten für unsere Benefizaktion ca 8 EP mit diesen weissen Dosen, á 63 g.
  • Ebenso sehr viele Fässer mit 58x90 cm,Gewicht ~9 kg, in blau und auch schwarz (2 mal ausgewaschen). NICHT mehr für Flüssigkeiten zugelassen, aber für Stöpsel-Lagerung im Raum Wien, NÖ und Burgenland optimal geeignet, vorausgesetzt sie im Container in Wien abgegeben oder von Peter abgeholt werden. (8-9 Fässer kann der Anhänger transportieren). Bei Interesse bitte um eine
  • Im Lager Süd werden eineinhalb BB (einer verbleibt) abgeholt, und der Anhänger noch mit einem kleineren BB im Bauhof Vösendorf beladen (einer verbleibt), bevor es zum Recycler Wien Süd geht. 3 Fässer sind auch an Board, 442 kg werden gewogen.
  • Bei Fam. Huber in Leoben ist auch schon die Eigendynamik angekommen. Stille Anlieferung in den gestrigen Morgenstunden - DANKE!
16.07.2018
  • Schlagerschmankerl & Discofox im Edelmix mit Günter "Leon" Schüttbacher gibt es heute im Livestream von RADIO FREEQUENNS von 20 bis 21 Uhr. Reinhören
15.07.2018
  • So wie Bernhard tags davor befüllt heute auch Peter die Big Bags. Da geht noch überall Einiges rein. Es ist jetzt im Container zwar ein bißchen eng, aber wenn Peter durchkommt, ist noch Platz. Die meisten Plastiksäcke, die in der vergangenen Woche im Container in Big Bags geleert wurden, wurden in einem weiteren BB deponiert, der extra abgegeben wird. - Und da wurde heute zusammen geräumt. Säcke der AUA lagern dzt. im Anhänger in der WIPARK Garage und werden bei der nächsten Abholfahrt in Folge zum Container gebracht.
  • Heute Überstellung des Lager St. Johann/Walde nach Roitham. Mit einem Leih-LKW holen Sepp Schnell und Kurt Paukner die Schätze ab.105 Säcke, 1.350 kg. Wahnsinning schön - DANKE.
    Bilder (©Sepp Schnell) Damit hat das Team um/mit Kurt Paukner seit 15. März d.J. 6.135 kg tranportiert. BEACHTLICH!
  • Nachtrag zur Region Leoben/Steiermark Fam Huber:
  1. Stöpselabholung vom 10.06.2018: Der Kombi von Dr. Hönle konnte wieder gut gefüllt werden; diesmal mit Stöpsel aus Leoben, Eisenerz,Trofaiach und dem Murtal.
  2. Stöpselabholung vom 05.07.2018: Wir mussten einen Teil der Stöpsel nochmal ausladen und teilweise in kleinere Säcke schütten und neu im Kombi von Dr. Hönle positionieren, damit alle Stöpsel Platz hatten.Die meisten Stöpsel kamen diesmal dankenswerterweise von der Volksschule Leoben-Göss und aus Eisenerz. (© Text&Bild Evelyn Huber) Beide Abholungen ca 240 kg!
13.07.2018
  • Kurt Paukner aus OÖ hat mit gerechnet: In den Schulen in Steyr wurden in diesem Jahr 1.780 kg gesammelt und abgeholt. Danke an Fr. SR. Judith Blank, die uns schon seit Jahren mit Stöpsel versorgt und unterstützt.
    Auch laufen in OÖ die Vorbereitung für den Megatransport von St. Johann/Walde nach Roitham. Es wird ein 3,5 t-LKW mit Plane GRATIS zur Verfügung gestellt. Es sollte reichen, die gut 1-1,3 Tonnen Stöpsel von da abzuholen.
  • Auch für die Wiener (12)Big Bags dürfte für nächste Woche eine Lösung gefunden worden sein - wir werden berichten!
12.07.2018
  • Yannicks Hand dürfte nicht gebrochen sein, möglichweise ist der Wachstumknochen angegriffen, die Hand wird geschient, es geht ihm dem Umständen ensprechend.
  • Transfer von 2 Big Bags(449 kg)zum Recycler, Abholrunde in Baden, in eineinhalb BB abgefüllt( 332 kg) nochmals zum Recycler - somit heutige Abgabe 831 kg - im Juli gesamt 3.881 kg.
  • Gerade bei der 2. Anlieferung wurden IHRE Stöpsel gleich im Schredder verarbeitet und graues Granulat erzeugt.
  • Ilka bringt vom ANKER-AKH die erste Stöpsel-Abholung in Lager Gaweinstal.
  • Lukas und Peter befüllen in den Abendstunden 4 Big Bags mit den frisch angelieferten und bereits aufgelegten Säcken und Kartons im Container. Damit wären 12 BB zum Abtransport bereit.
11.07.2018
  • Yannick wurde heute nach Hause entlassen. Status: schwere Gehirnerschütterung, eine kleine Blutung im Kopf (Hirn), ein "blaues Auge" und vielleicht ist auch das Handgelenk ebenso verletzt.
  • Die beiden Big Bags wurden beim Recycler zugestellt und gewogen: 401 kg aus dem Marchfeld!
  • Abholung von DC-Kirche und beladen von 2 BigBags bei MHM, (Danke Hr. Alex für die Staplerfahrt), die in der WIPARK Garage übernachten und anläßlich der Abholfahrt "Baden" tags darauf zum Recycler gebracht werden. Ziemlich prall gefüllt, die beiden BB.
10.07.2018
  • Yannick ist bei Hippotherapie vom Pferd gefallen und hat Verletzungen am Kopf. Es geht mittlerweile wieder leicht aufwärts, wir drücken ihm die Daumen!
  • Abolungen im Marchfeld in Deutsch-Wagram, Strasshof(4x), Untersiebenbrunn, Margrafneusiedl, Leopoldsdorf(BILLA) und 2 x Rutzendorf. An 10 Plätzen konnten 401 kg Stöpsel abgeholt und gleich in 2 Big Bags verstaut werden. Eine Abgabe beim Recycler war zwar angedacht, jedoch wegen zu viel Autos auf der Tagente (weil zuviel Wasser von Oben) abgebrochen und auf den nächsten Tag früh vertagt.
  • In Rutzendorf bei Frau Lydia gab es nebst geschnitten Plastikteilen auch noch Kaffee, ein Tratscherl und Obst aus eigenem Garten zum Mitnehmen UND eine Diesel-Tank Füllung. Danke an Fr. Lydia!
09.07.2018
  • Nach Abholung bei Don Bosco gleich zum Lager Süd, einige Säcke in einen BB füllen und ab zum Recycler, dort einige Kanister(23 kg) aus OÖ in den BB geräumt; somit 3 BB auf der Waage: 436 kg.
  • Hilfeschrei von Fr. Schwöllinger in St. Johann/Walde(OÖ). Die Stöpselmengen gehen ins Unendliche. Zu dem auf dem Bild kann man noch weitere 12 Säcke dazu denken. Kurt wird voraussichtlich am Sonntag einen großen Anhänger leihen und das Lager entleeren und nach Roitham bringen. Nach Augen-Schätzung zwischen 1,2 und 1,5 Tonnen. DANKE im Voraus!
  • Vom Benefiz-Konzert in Bleiburg / Pliberk am vergangenen Freitag berichtet Sebastjan Trampusch. Ergebnis der Einnahmen:4.616,55
08.07.2018
  • Nach einem kräftigen Abhol-Samstag folgt ein "ruhiger" Sonntag: einige Säcke aus dem Container werden in 3 BigBags (rest-)gefüllt. Damit verringeren sich die aufgelegten Säcke auf den Big Bags und
    2 BB stehen bereits wieder zum Abtransport bereit!
  • Nachdem in den letzten Wochen sehr viele leere Big Bag ausgeliefert oder beim Container befüllt wurden, neigte sich der Lagerbestand sehr rasch. Kurt und Peter mit Ilse trafen sich in Loosdorf für eine Übergabe der erst kürzlich von Kurt organisierten (weissen)BBs..Kurt holt bei der Rückfahrt 5 Säcke von der Pichlinger Seerunde ab und wir freuen uns über 90 kg Gewichtszunahme. Peter bringt die leeren BBs in den Container und trifft Lukas an, der seine Schätze aus dem Waldviertel mitbringt(2. Lieferung in dieser Woche!). Spuren im Container hinterläßt Ilka, die das Lager Gaweinstal leert und einen 1/4 Big Bag befüllt- DANKE
06.07.2018
  • Stöpsel Transfer in Wien: Nach Abholung wird ein BigBag mit mit 14 Säcken befüllt, ein BB aus dem Container (mit 90 min. Wartezeit)auf den Anhänger gepackt. In der Zwischenzeit wird im Container wieder ein BB teilbefüllt, da Anlieferung von Lukas und Ilka erwartet werden. Auf dem Weg zum Recycler noch vom Lager Süd einige (durchnässte)Kartons geschöpft. Abgabe heute 467 kg/2.213 kg im Juli. Wird aber erst zum Monatsende zur Verrechnung und damit zum Gesamgewicht gebracht,
  • Stöpsel-Abholung in Bleiburg/Pliberk, 8.060 kg und wieder musste etwas liegen bleiben.
05.07.2018
  • Wieder Transfer zum Recycler Ost, danach auch in unmittelbarer Umgebung bei Fr. Margit 224 kg in Säcken in einem BigBag umgefüllt und (heute 705 kg)zugestellt. Im Container lagern 7 BB(fertig befüllt) und ausreichend Säcke, die im Laufe der nächsten Wochen in weitere (?4-6?) BB befüllt werden sollten.
  • Fam. Oberhummer holt von der NMS Kremsmünster zahlreiche Säcke ab - Danke für's Sammeln und für den Transport ins eigene Lager!
  • Zum 45 jährigen Jubiläum des Erholungszentrum Haschendorf bekommen wir ein GRATIS-Inserat in der Festschrift(Seite 5). Danke an Claus Mörth für seine Initative! Es kann damit das Sammel-Ergebnis in der Region um Pottendorf nur mehr gesteigert werden. DANKE!
03.07.2018
  • Heute vormittag wurden die 2 BB bei Fa. Candi angeliefert - am Weg dorthin bei Textilien NICOLE abgeholt. Eine der Vielen, die bis nach den Schulabholungen gewartet hat. DANKE!
  • Noch ein "Wartender" in Mörbisch. Herbert Sommer organisiert die Stöpselsammlung in seiner Region im Nordburgenland, die Leute bringen die Sackerl und Säcke vor seine Haus-Türe. Er ist seit mehr als 5 Jahren eifrig dabei und hat bisher bei Wien-Fahrten die Säcke im Bauhof Vösendorf deponiert. Nun waren aber mehr als 28 Säcke bei ihm gelagert, die am Anhänger und im Auto Platz fanden. Bei einem gemütlichen Gespräch einigte man sich auf künftige (eigene) BigBag-befüllung und hoffentlich baldige, wiederholte Abholung. Somit gibt es in Mörbisch/See nun die 3. Abgabestelle im Burgenland. SammlerInnen sind ja bereits ausreichend vorhanden, sonst könnten nicht DIESE Mengen zusammen kommen. DANKE!
  • Die ausgiebige Beute wurde gleich bei Fa. Candi in 4 Gitterboxen geschlichtet und mit den 2 BB gewogen.1.041 kg brachte die Waage! Damit ist das Transportfahrzeug und Anhänger für die Schandtat am nächsten Tag bei Hr. Bruno in Krems wieder bereit.
  • Nachträge für die letzte Woche
  1. Nachtrag zur Abholung bei Fr. Ilse im Kleingartenverein Leopoldau: am 28. Mai konnte sie die 1. Tonne (seit Juli15) gesammelter Stöpsel feiern.DANKE!
  2. Nachtrag
    zur Abholung NMS Haugsdorf mit Stöpsel von Hr. Otto: 23 Malzsäcke groß, 6 Malzsäcke klein, 12 Kartoffelsäcke (Netz f 10 Kg) 4 Müllsäcke. Obwohl Hr. Otto im März ärztliches Abschraubeverbot erhielt, juckte es ihn und er schraubte und schraubt und konnte damit das Ergebnis von Fr. Dir. Müller (NMS Haugsdorf und Hadres) gigantisch toppen!
02.07.2018
  • BB mit angelieferten Stöpsel Rest befüllt, einige Säcke aus dem Container dazu und Vorbereitung zum Transfer nach Sollenau, da eine geplante Abholung tags darauf in dieser Gegend sein wird. Zuerst waren 3 BB angedacht. Fachleute warnten Peter, das sei zu hoch. Also wieder runte r und es werden nur 2 BB transportiert. Also wird der Container leerer statt voller. Auch gut!
01.07.2018
  • Peter bringt einen halb befüllten BB (Dr. Hartl, AUA, C&C Wienerberg u.a) mit, zieht ihn vom Anhänger und befüllt mit den Abholungen und Anlieferung( BVL durch Bernhard angeliefert) im Container der letzten Tage. Damit lagern 2½ Big Bags vor dem Container.
  • Für den Osten Österreichs gibt es einen neuen Abnehmer für Stöpsel. Alle Abholungen aus dem Burgenland sowie die Gebiete im Bereich der Südstrecke werden künftig hier abgegeben. Es werden noch verschiedene Modualitäten zur Abgabe und eventuelle Abholungen vom Container in Wien21 ausgelotet. Einige Abholungen(Schulen ~ 1,7 Tonnen) aus den oben genannten Gebieten wurden bereits abgeliefert. Die Big Bags werden bei Anlieferung einzeln gewogen. Einmal im Monat wird abgerechnet.
update vom 13.08.2018
Aktuelles Sammelgewicht 769,673 T
HOTline +43 677 611 490 60
E-Mail an SPD-Edinost Bleiburg
Kontakt
Webmaster
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü